Urlaub mit RRER Reisen

Fahren Sie auch in Urlaub mit RRER Reisen? „Ja, ne!“ lautete bis 2003 die bevorzugte Antwort bei Umfragen. Der Reiseveranstalter RRER Reisen überzeigte das deutsche Publikum mit Preis und mit Leistung. Die Last-Minute-Angebote zeichneten sich neben dem absolut günstigen Preis vor allem durch ihre Hochwertigkeit aus. Destinationen in Ägypten und der Türkei gab es hier zu sehr vertretbaren Preisen. „Schnäppchen“ konnte man getrost sagen.

Ab in den Urlaub mit RRER Reisen?

Ja, mit soviel Schmackes konnte man das wahrlich sagen. Einmal gebucht, konnte man sich sofort innerlich auf einen herrlichen Urlaub einstellen. Der Reiseveranstalter RRER Reisen war für seine Qualität und Zuverlässigkeit bekannt.

Bekannt war RRER aber auch für seine speziellen Angebote für Familien mit Kindern. Das betraf spezielle Arrangements bei der Unterkunft, aber auch besondere Preise bei der Verpflegung. Ein Lunchpaket für die Familie für den Tag am Strand? Kein Problem! Bei RRER Reisen war der Urlaub stets perfekt!

Ägypten-Urlaub mit RRER Reisen

Wer sich von Ägypten mehr erwartet, als Badeurlaub am Strand, der hatte bei RRER Reisen den perfekten Urlaub gebucht. Surfen, Tauchen, Kite Surfing, Paragliding, Golf und Vieles mehr konnte man zu seinem Urlaub buchen. Die Urlaubsorte waren ebenfalls ahndverlesen. Der Kultbadeort Hurghada gehörte natürlich mit dazu.

01 El Quseir

El Quseir ist wohl eine der ältesten Städte der Erde. Hier wurde bereits vor über 5.000 Jahren Handel getrieben. Der alte Karawanenweg entlang des Niltals führte hierher und kreuzte sich mit anderen.

El Quseir ist ideal für einen Badeurlaub. Die Hotels sind hier günstig und man findet hier etwas in jeder Preisklasse. Sonnenschein ist hier das ganze Jahr garantiert und das tiefblaue Meer lädt zum Baden ein. Auch unter dem Wasserspiegel hat El Quseir einiges zu beiten. Die Stadt zählt zu den bekannten Taucherparadiesen.

In der Umgebung liegen bekannte Orte wie Qina, Luxor oder Edfu, zu denen Tagestouren gebucht werden können.

Türkei-Urlaub mit RRER Reisen

Verträumte Buchten und malerische Strände? Der Urlaub mit RRER Reisen konnte beides bieten. Aber auch Nightlife und Kultur konnten im Urlaub Platz finden. RRER Reisen darf man als einen sehr vielseitigen Reiseveranstalter bezeichnen.

01 Didim

Didim trug in der Antike den Namen „Didyma“ und machte damals von sich reden. Grund dafür war die bedeutende Orakelstätte des Gottes Apollon. Die Ruinen des Tempels ziehen noch heute tausende Touristen an.

Der türkische Goldstrand Altinkum entlang des Strandes im Süden von Didim ist ebenfalls ein Anziehungspunkt. Die Promenade ist gesäumt von hervorragenden Restaurants, stylischen Strandbars und Cafés. In der Innenstadt sollte man der Didim Moschee einen Besuch abstatten.

Etwas natur gefällig? Der 60 Quadratkilometer große Binnensee Bafa Gölü nahe des Latmos-Gebirges lädt zum Krafttanken ein. Vor der Küste lädt das Panayir Island zu einem Besuch ein.

02 Bodrum

Bodrum steht für „Alles“. Von Promi-Watching bis Thermalquellen wird hier das volle Programm geboten und man weiß gar nicht, ob man das alles in nur einem einzigen Urlaub verinnerlichen kann. Die Stadt mit ihren 150.000 Einwohnern gibt auch der Region und der ganzen Halbinsel ihren Namen.

Die Thermalquellen der Stadt finden sich übrigens auf Kara Ada Island. Der sehr prunkvolle Jachthafen sorgte über die Zeit für eine Entwicklung hin zum türkischen Saint-Tropez. Die Stadt spiegelt dies ebenfalls wieder. Mondän, nobel, elegant geht es hierzu.

In spannungsvollem Gegensatz hierzu stehen die malerischen blauen Bänke und Fensterläden an weißen Häusern, die uns eher an Griechenland erinnern. Die Stadt bietet auch für das kulturelle Auge viele Highlights, wie das Mausoleum des Kleinkönigs Halikarnassos oder die großartige Bodrum Burg nahe dem Hafen.

Das Nachtleben findet man auf der Cumhurriyet Caddesi. Dies ist die Bar-Straße der Stadt. Hier findet ebenfalls Shopping und Unterhaltung statt. Zahllose Souvenirläden, Schmuckgeschäfte und Boutiquen locken uns Europäer.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild givaga

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply