Camping in Moliets: Frankreichs Küsten entdecken

Der Sommer steht bevor – und mit ihm die Reiseplanung für die nächsten Ferien. Wie wäre es mit einem Urlaub in Frankreich? Kaum ein anderes Land bietet so vielfältige Möglichkeiten wie unser Nachbarland im Westen. Es lohnt sich, die kleine Gemeinde Moliets und speziell das Camping in Moliets einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Urlaub in Frankreich: Abwechslung pur

Wer nach Frankreich in den Urlaub fahren möchte, kann von einem unverkennbar umfangreichen Angebot profitieren. Für einen Städtetrip bietet Paris genau das richtige Maß an Abwechslung. Die altehrwürdige Stadt an der Seine wartet mit historischen Gebäuden, einem einmaligen Charme und einer Vielzahl touristischer Attraktionen auf. Der raue Norden des Landes hingegen ist optimal für alle Liebhaber, die en pleine nature, wie der Franzose sagen würden, die Ruhe genießen möchten. Im Süden des Landes warten warme Temperaturen, Cannes und einmalige Städte, wo die Reichen und Schönen verkehren. Die Alpen in Frankreich bieten Wanderlustigen und Motorradfahrern abwechslungsreiche Strecken und jede Menge Abwechslung. Urlauber, die mit der gesamten Familie eine unvergessliche Zeit erleben möchten, kommen beim Camping voll und ganz auf ihre Kosten.

Der Yachthafen von Cannes und der wunderschöne Blick über die Stadt, in der die Reichen und Schönen verkehren. (#1)

Der Yachthafen von Cannes und der wunderschöne Blick über die Stadt, in der die Reichen und Schönen verkehren. (#1)

Gerade die Region um Bordeaux ist nicht nur für ihren Wein, sondern auch für die sagenhaften Campingplätze an der Küste des Atlantiks bekannt. So beispielsweise ein Ort, der sich international großer Beliebtheit erfreut – und das, obwohl die Gemeinde lediglich knapp über 1.000 Einwohner beherbergt. Dennoch ist Camping in Moliets et Maa mehr als nur ein Urlaub am Meer. Eine Vielzahl an Campingplätzen, die sich in direkter Nähe zum Meer befinden, warten auf mit einem abwechslungsreichen Programm und tollen Angeboten, die die ganze Familie begeistern. Dank der einmaligen Wellen gilt der Strand, la Plage von Moliets auch als Paradies für Wellenreiter – es lohnt sich also, die kleine Gemeinde und speziell das Camping in Moliets einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Camping: Moliets als kleine Gemeinde im Charme

Moliets, oder besser Moliets-et-Maa, wie die Gemeinde mit vollständigem Namen heißt, liegt im Südwesten von Frankreich, an der Küste des Atlantiks. Die Gemeinde beherbergt etwas mehr als 1.000 Personen und erstreckt sich über eine Fläche von knapp 28 Quadratkilometer – die Besiedelung ist also relativ gering. Umso beliebter ist das Gebiet in und um Moliets hingegen bei Urlaubern aus allen möglichen Ländern. Moliets liegt im Département Landes, das für seine umwerfenden Atlantikküsten bekannt ist. Diese ist mehr als 100 km lang und begeistert mit weiten und naturbelassenen Stränden. Gleichermaßen beherbergt das Département auch die Forêts des Landes, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Frankreichs. Moliets-et-Maa ist ein Ort, der beide herrlichen Naturphänomene vereint.

In Moliets-Plage machen die Wellen des Atlantiks unvergessliche Surferlebnisse möglich. (#2)

In Moliets-Plage machen die Wellen des Atlantiks unvergessliche Surferlebnisse möglich. (#2)

Moliets-et-Maa ist dabei zweigeteilt. So liegt direkt an der Küste der touristische Teil, nämlich Moliets-Plage. Dieser Teil des Ortes ist gerade bei Strandurlaubern und bei Surfern beliebt. Die Wellen des Atlantiks machen unvergessliche Surferlebnisse möglich. Gleichermaßen lieben Urlauber das Camping in Moliets, denn die unmittelbare Nähe zum Meer erlaubt zu jeder Zeit des Tages eine Aussicht, die atemberaubend ist. Weiter landeinwärts befindet sich der altehrwürdige Ortskern des Städtchens. Dieser ist in den für die Region typischen Wald eingebettet und verspricht ein romantisches Urlaubsflair.

Freizeitaktivitäten beim Camping in Moliets

Ein Blick auf die Karte der Region zeigt, dass Moliets in einer traumhaften Landschaft liegt. So kommen gerade Wanderer und aktive Familien bei einem Campingurlaub in und um Moliets voll und ganz auf ihre Kosten. Dennoch bieten die Region und insbesondere die spezifischen Campinganlagen erstklassige Freizeitangebote, die Abwechslung ermöglichen. Wer beispielsweise gerne Golf spielt, kann bei einer atemberaubenden Aussicht und einem wundervollen Klima sein Handicap verbessern. Direkt in unmittelbarer Nähe zum traumhaften Strand, der mit feinem Sand lockt, befindet sich ein Golfplatz. Insgesamt zwei Parcours lassen in Moliets die Herzen von passionierten Golfspielern höher schlagen: Ein Par 72 18-Loch-Parcours und einen Par 31 9-Loch-Parcours laden zu ausgedehnten Tagen auf dem Court ein.

Auf Moliets Golfplatz kann man bei wundervollem Klima sein Handicap verbessern. (#3)

Auf Moliets Golfplatz kann man bei wundervollem Klima sein Handicap verbessern. (#3)

Wer sich lieber anderweitig beschäftigt, hat zum einen die Möglichkeit, im Meer ausgiebig schwimmen zu gehen. Die hohen Wellen, die gerade von den Surfern so geliebt werden, erfordern aber ausgesprochene Schwimmkenntnisse, zumindest weiter im Meer. Zu Lade laden anderweitige Freizeit- und Sportmöglichkeiten ein. So gibt es verschiedene Tennisplätze, auf denen sich begeisterte Tennisspieler mit Gleichgesinnten messen können. Ein Match auf dem Beachvolleyballfeld hingegen eignet sich gleich für die gesamte Familie. Aufgeweckte Racker und Skate-Prinzessinnen können sich in der Skate-Box austoben, wo selbstverständlich auch Erwachsene Zugang haben. Es zeigt sich: An Freizeitaktivitäten wird es beim Camping in Moliets nicht mangeln!

Verschiedene Anlagen und ihre Besonderheiten

In und um Moliets gibt es mehrere Campinganlagen, die zum Verweilen einladen. Je nachdem, ob man mit dem Camper oder einem Wohnwagen angereist ist, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Plätze.

Eine wunderschöne Aussciht: Cap Saint Martin. (#4)

Eine wunderschöne Aussicht: Cap Saint Martin. (#4)

Le Saint Martin ist eine Anlage, in welcher insgesamt 40 Stellplätze für Wohnwagen vorhanden sind. Stellplätze für Camper gibt es zusammen 670 und zudem 190 Unterkünfte. Wer mit Bello verreisen möchte, hat es gut: Denn auf der Anlage von Le Saint Martin sind auch Tiere erlaubt. Gerade Kids und Meeresbegeisterte werden die Anlage lieben, denn sie ist nur 200 Meter vom Meer entfernt – der Strand mit seinem feinen Sand ist also im Handumdrehen erreicht und macht Lust auf entspannte Tage an der Küste. Auch die Preise dort zeigen sich moderat – je nach Saison und Wochentag beginnen die Preise für ein Ferienhaus bei etwa 100 Euro für zwei bis sechs Personen.

Der Campingplatz hält dabei nicht nur die üblichen Sanitäranlagen und Stellplätze bereit, sondern auch ein breites Freizeitangebot. Ob Tischtennisplatten, Basketball, organisierte Wanderungen, Minigolf oder Reiten und Angeln – hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Das ist super für Familien, aber auch Paare oder Alleinreisende können beim Camping in Moliets einmal richtig abschalten und sich von der Hektik des Alltags entspannen. Die meisten Campingplätze sind international besetzt, das heißt, dass man auch mit Englisch und teilweise sogar Deutsch weiterkommt. Gerade in den touristischen Gegenden Frankreichs ist das ein bedeutender Vorteil, der die Gegenden kennzeichnet.

Camping am Atlantik, ein wundervolles Ereignis, welches in Erinnerung bleibt. (#5)

Camping am Atlantik, ein wundervolles Ereignis, welches in Erinnerung bleibt. (#5)

Der Weg nach Moliets

Wer sich dazu entschlossen hat, in Moliets seinen Sommerurlaub zu verbringen, wird garantiert nicht enttäuscht werden. Die Gegend im Südwesten von Frankreich ist reich an tollen Sehenswürdigkeiten – und gerade die Natur bietet viel Spannendes zu sehen. Allerdings ist die Anreise nach Moliets ziemlich aufwendig. Bei der Anreise mit dem Camper oder einem Wohnwagen empfiehlt es sich, von Deutschland aus einen Zwischenstopp zu machen. Ferner sollte man nicht vergessen, dass auf den französischen Autobahnen Maut gezahlt werden muss. Ein wunderbarer Urlaub entschädigt jedoch die lange Anreise!


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild Aleksey Stemmer, -#1 RossHelen, -#2 joyfull,-#3 Lu Mikhaylova,-#4 Margarita Hintukainen,-#5 Andrii Lutsyk,

Share.

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply